Suche
Close this search box.
Suche
Monat April MonatsBotschaft ZeitQualität Menschsein Heilung Liebe Erde ankommen Wurzeln

Willkommen im April 2024 – mit Vollgas ins MenschSein

Vom Glauben ins Leben - Aus dem Geist in die Materie - KörperBewusstSein und KörperTools aus dem QuellenBewusstSein - Liebe - Heilung - Downloads - ZweierSystem - Krankheit = Gesundheit - Umkehr - GanzSein - EinsSein - Kraft - Werte

Du entscheidest dein Leben und alles, das damit direkt oder indirekt in Zusammenhang ist. Was willst du? Was ist deine Ausrichtung? Wer bist du in deinem Leben und wer bist du im WeltenGeschehen? Deine Fragen machen dein Leben. Neue Fragen machen dein neues Leben. Erlaubst du das Neue in deinem Leben?

Du bestimmst in jedem Moment neu und veränderst damit dein Leben.

Körper und Materie als die Schätze deines MenschSein

Immer mehr Menschen erkennen nun, worum es wirklich geht auf der Erde. Es geht um die Materie, die den einzigen Unterschied zu unserem UrSprung selbst darstellt. Es geht um deinen Körper, um dein BerührtSein, um dein Fühlen. Alles, das du in dir nun reinigst, durchwäscht und erlebst, darfst und musst du körperlich spüren und wahrnehmen, wenn du dich auf diese Erde leben, lieben und lachen willst. 

Wir gehen aus dem Geistigen in den Körper

Denn es geht hier und jetzt auf der Erde darum, dass wir, also du und ich und er und sie, unsere SelbstVerantwortung übernehmen, dass wir ganz bewusst unser JA! geben für diese Erde, für die Erde, die wir sind. Es genügt nicht mehr, dass wir über etwas sprechen oder meditieren. Das, was wir leben ist. Punkt. Das was du spüren und fühlen kannst, ist wahr. Alles andere sind LuftSchlösser, die unser Leben im Spiel der Zerstörung bestimmt haben. Doch im Spiel des Liebens funktioniert das erschaffen genau anders herum. Was du spüren und fühlen kannst, ist. Was du lebst, vermehrst du. 

Das BerührtSein ist die Basis, damit du aus dem Glauben ins Wissen gehen kannst.

Gleich gültig, wo du derzeit stehst, ob du deinen Körper bereits ins Schwingen bringst, ob du dich bereits fühlen und spüren kannst oder ob du deinen Körper noch benutzt wie einen WegWerf Waschlappen, mit dem du dich waschen kannst, um ihn sofort danach wegzuwerfen. Die ZeitQualität, die hohen Frequenzen, die im Moment besonders stark über die Sonne einströmen und vor allem die Tatsache, dass  das MenschSein im Spiel des Liebens bereits von einigen wenigen Menschen gelebt ist, spült so viel MenschSein ein, dass dein Körper, jede Zelle deines Körpers, sich wie von selbst öffnen will.

Krankheit ist Gesundheit oder deine Brücke in den UrZustand. Du entscheidest.

Deine Einstellung macht dein MenschSein. Wenn du gegen das gehst, was gerade ist, machst du es gross und wichtig. Du sendest Signale an dein System, die du so gar nicht senden willst. Probiere es aus, dich mit deinem Körper zu beFrieden. Und entlasse ihn immer wieder aus den Diensten der ZerstörungsMeldung.

An der Stelle, an der sich die Krankheit zeigt, ist dein Körper bereits dabei, der Veränderung deines Ausgerichtet Sein zu folgen. 

Drogen und andere HilfsMittel sind Zerstörer im EngelsKleid

Immer mehr Menschen, besonders in der spirituellen Szene, sind scheinbar zu sensibel für diese Welt. 

Das ist natürlich ein Trick aus der tiefsten Dunkelheit, es ist eine Lüge, die dich in der Zerstörung und fern von dieser Erde so lange hält, bis du erkennst, dass du sie selbst erschaffen hast. Deine eigene Zerstörung ebenso wie die auf der Erde. 

Du bist unendlich stark. Du brauchst weder andere Menschen, die dich unterstützen oder tragen noch irgendetwas anderes im aussen. Du hast und bist bereits jetzt alles, das du sein kannst. 

Wenn du dein MenschSein in aller Klarheit und Weisheit lebst (lebst, nicht denkst, das ist ein Unterschied), erfährst du, dass du dich in deiner Weite und Grösse, in deinem GanzSein für dein MenschSein mit anderen öffnen kannst. Über das gemeinsame Schwingen aus dem GanzSein erschaffen wir Neues. Neue Materie. Neues MenschSein.

Bei allem, das auf deiner Erde ist, musst du in dir spüren und vibrieren, wissen, dass du selbst verantwortlich bist. Immer. Und ganz. Und WunderVoll. Und Gott. Und als Mensch hier. Nicht als GeistWesen oder Engel.

BewusstSein erweitern.

Als Unterstützung nehmen manche Drogen, die scheinbar das BewusstSein erweitern. Das ist natürlich BlödSinn. Denn es gibt nichts und niemanden, der oder das dein BewusstSein erweitern kann. Du BIST pures BewusstSein. Wer oder was könnte alles, das ist, weiten? Was Drogen initiieren, ist, dass die Blockaden, Widerstände, etc. mit der Wirkung der Droge eingerissen werden. Diese Blockaden hast du bewusst oder unbewusst in deinem System errichtet, um eben nicht mehr vollständig geöffnet zu sein für die Weite des Universums. Das bedeutet, es sind SchutzWälle für dein System, die bis heute, bis zu diesem Moment offensichtlich für dich wichtig sind, sonst hättest du sie nicht. 

Diese Blockaden und Schutzwälle etc. müssen ganz bewusst und mit deinem klaren JA! Schritt für Schritt von dir angesehen, integriert, aufgelöst, transfomiert werden, damit sie dir nicht an anderen Stellen „um die Ohren fliegen“. 

Wenn du sie über Drogen oder andere Medien wie TranceArbeit etc. schnell zur Seite schiebst, verhärten sie sich sobald die Trance zuende ist, bzw. sobald die Droge nicht mehr wirkt. Gönne dir dein WeichSein. Es führt dich in die Katakomben deine Sein, dort sind deine Schätze verborgen.

LangeWeile

Die geistige Welt schwingt bereits seit Jahren über die LangeWeile. Und aus eigener Erfahrung laden wir dich immer wieder ein. Gönne dir, gönnt euch alleine oder / und in eurer Partnerschaft immer wieder für eine lange Weile die pure Langeweile. 

So erfährst du Geheimnisse aus der Tiefe deines Sein. Diese Erfahrungen sind Brücken und Tools für deine Heilung und dein FreiSein. Für deine Leichtigkeit und dein MenschSein. Diese Brücken brauchst du. Ebenso wie die Erkenntnis an sich. Also versuche nicht mehr weiterhin, sie zu umschiffen. Spare dir die Anstrengung und gehe darüber. 

Die Frequenz der LangeWeile stellt sich nach und nach um in die Frequenz der Weite. Deiner Weite. Du wächst aus dir heraus in deine LangeWeile. Wunder geschehen. Spürbar und sichtbar.

Die Pyramiden aus dem Spiel des Liebens betrachtet

Es scheint so, als ob nun die letzten Tools und Waffen der Zerstörung angewendet werden, um die Zerstörung zu halten. Das ist einfach WunderVoll und als wir gesehen haben, dass es mehr und mehr in der spirituellen ScheinSzene um Lemurien, die „alten Zeiten“, die Plejader geht und nun sogar die Pyramiden wieder auf dem Tisch der Zerstörung landen, haben wir das sehr gefeiert. 

Denn der RückGriff auf Tools, die offensichtlich niemals für unser MenschSein auf Erden gewirkt haben, die RückerInnerung an alte Programmierungen, die Menschen- und ErdenVerachtend waren und sind, all dieses zeigt, dass die Zerstörung sich bereits selbst zerstört hat. Sichtbar. Fühlbar. Erfahrbar.

Was Lüge ist und was EchtSein bedeutet

Das spürst du in dir. Du weisst mit dem ersten Schritt in einen Raum, ob da eine Resonanz in dir anspringt. Du weisst auch ob diese Resonanz gut und nährend oder zehrend und zerstörend für dich ist. 

Entsprechend kannst du die Resonanz loslassen oder den Raum verlassen. Du hast immer eine Zahl an Möglichkeiten und diese Zahl wird immer grösser, umso freier du bist. 

Die Pyramiden. Wir waren vor Jahren dort und haben ein WunderVolles Channeling erhalten, welches wir mit den folgenden Worten einschwingen auch wenn wir inhaltlich nicht alles wiedergeben. Spüre also in die Worte und in die Schwingungen hinter den Worten. 

Glaube nichts, das dich nicht auf die ein oder andere Weise berührt.

Berührung ist für viele von uns derzeit noch mit Schmerz, Abwehr, Widerstand verbunden. Je mehr deiner Resonanzen du erkannt und erlöst hast, umso freier bist du und umso mehr des neutralen BerührtSein, des BerührtSein der Wunder selbst, des BerührtSein im Lieben, erfährst und erlebst du. Also bleib einfach dran an dir. 

Und ja. 

Die Pyramiden

Bereits wenn du sie betrachtest, erkennst du, dass sie ein Monument der Zerstörung sind. Aus dem Dreck und der Abscheu von der Erde entstanden, aus purem Geiste und der Erhabenen Überheblichkeit unseres eigenen GottSein. Sie sind mit den höchsten Feldern verbunden und waren überaus wichtig dafür, dass wir alle überhaupt das Spiel der Zerstörung spielen konnten, ohne jedes Mal wieder von der Erde zu fliegen. Sie hielten uns sozusagen auf der Erde. 

Als Wahrzeichen des Männlichen sind die Pyramiden ausschliesslich nach oben, in die Ferne ausgerichtet und verkörpern so das Schneller Höher Weiter, das jeden Menschen auf dieser Erde zerreibt. Mit den Geschichten rundum die Pyramiden haben wir uns vom MenschSein und vor allem von den Möglichkeiten der Alchemie von Kraft auf die Erde abgeschnitten und uns an die Zerstörung erinnert. Sie zeigen nach oben und schwingen immer wieder in das MenschSein hinein, dass es hier auf der Erde kein Leben geben darf, dass der Mensch an sich keinen Platz auf Erden hat. Sie schwingen ein das Ausgerichtet Sein nach aussen, das Empfangen von Göttern, die es niemals gab.

Sie programmieren das MenschSein auf das FalschSein und sind MahnMale, die uns auf scheinbare AusserIrdische warten lassen, die es nicht geben kann, solange du, ich, wir alle selbst AusserIrdische sein wollen. 

Erkenne also die Kraft der Pyramiden in dir und erlöse sie aus dir. Du wirst sofort eine Kraft wahrnehmen, die dich geradezu in die Erde hineinzuziehen scheint. 

Die Pyramiden selbst verlieren mit jedem MenschenMeister, der loslässt und die eigene Kraft wieder annimmt ihre Kraft. 

Es ist schön und WunderVoll, FülleVoll, auf dieser Erde und im MenschSein anzukommen. Gönne es dir. Jetzt. 

ZeitQualität im April

Lieber Mensch, 

mehr und mehr erkennen wir, was auf dieser Erde von Relevanz ist und was nicht. 

Die hohen Frequenzen, die derzeit die Erde erreichen, werden von uns allen wahrgenommen. Selbst diejenigen Menschen, die sich nicht für Frequenzen und dergleichen interessieren, spüren, dass sich etwas in ihrem Körper, in ihrem MenschSein, in ihrem Kontakt zur Erde und zur Materie verändert.  

Je mehr BewusstSein du bereits in deinem MenschSein zulässt, umso mehr kannst du die Frequenzen und alles, das derzeit geschieht, für dich und dein Leben nutzen. Es ist eine heilige Zeit und wir erkennen in aller Tiefe, mehr und mehr, wo wir stehen. 

Alles, das derzeit und immer schon existiert, erzählt, gelebt wird, ist für dich.

Wenn du die Geschichten hinter den Geschichten erfährst, bist du frei, dich zu beFreien.

Du musst und sollst niemals etwas glauben. Glauben ist ein Verb, das mit dem Beenden der Zerstörung nicht mehr existieren wird. 

Es geht darum, dass du, gleichgültig, was du siehst oder hörst, in dir wahrnimmst. Wie geht es deinen Zellen, wenn du die Information hörst, die Berührung eines Menschen empfängst, etc?

Achte bei allem, das ist, auf deine innere Reaktion und dann tauche in die Geschichte hinter der Geschichte.

Auch wenn wir nicht religiös sind, finden wir, dass die Geschichten der Bibel WunderVolle ÜbungsFelder öffnen, sodass du üben kannst, die Geschichte, deine Geschichte hinter der Geschichte zu erfahren und zu spüren. 

Wenn in der Bibel von diesem und jenem gesprochen ist, geht es nie um das offensichtliche Bild. Es geht immer um das, was dahinter, davor, darin und darum ist. In dir natürlich. Denn was nutzt es dir, wenn ich die Geschichte so oder so erfahre, wenn wir beide gar nicht gleichermassen bewusst schwingen?

Es geht also immer um dein Erfahren.

Viele sprechen in dieser Zeit von AusserIrdischen, von den Plejaden etc. die kommen, um uns auf der Erde zu retten. Andere sprechen davon, dass AusserIrdische Ziviliationen uns weit voraus sind und wir nun mehr und mehr Wissen daher erhalten. Tausende von Filmen und Epen wurden darüber erschaffen. 

Um dich in deinem ewigen KleinSein zu halten.

Wenn du diese Filme siehst, dich klein oder ohnmächtig fühlst unter dem SternenHimmel, wenn du Sterne oder Bücher brauchst, um durch deinen Tag zu gehen, bist du mitten drin. Im Spiel der Zerstörung. Um aufzustehen, dich selbst auf die Erde zu bringen, bedarf es deines JA!.

Denn mit deinem JA! erkennst du, dass du all dieses gemacht hast, so wie wir alle anderen auch. Das Haus, das du selbst gebaut hast, kann niemand so WunderVoll einreissen, wie du selbst. 

Reisse deine Häuser langsam ein!

Sieh hin und erkenne, woFÜR du diese Mauer gebaut, dieses Fenster zugenagelt hast und dann entscheide neu. Fenster auf? Mauern weg? Weite? Oder doch noch ein paar AtemZüge im Haus verweilen?

Du hast die Wahl. Doch du MUSST wählen, um MenschSein zu leben. 

Die Geschichte hinter der Geschichte

Wir lieben die Geschichten. Und vor allem das, was sich zeigt, wenn wir dahinter tauchen. Wenn wir zum Beispiel voller Sehnsucht auf die Plejaden und deren Botschaften warten, dann kann das ein WunderVoller TürÖffner für dein System sein!

Dort, wo du vorher keine Liebe eingelassen hast, kann die Frequenz, die wir (also du und ich und er und sie und es) in den Plejaden so wie in Schubladen eines Schrankes abgelegt haben, wieder für dich verfügbar werden.

Welchen Zugang auch immer du wählst, um dein gesamtes System wieder zu öffnen, ist gleich gültig. Wichtig ist, dass du dich an der ein oder anderen Stelle wieder berührt fühlst, berührt bist. Und sei es von der hohen kosmischen Liebe, die wir in den Plejaden abgelegt haben. 

Die Liebe heilt alles.

Klar. Du hast dich selbst aus deinem UrSprung der Liebe und des kosmischen Lichts erschaffen. Dein ZurückSetzen auf deinen UrZuStand heilt alles in dir und um dich. 

Die ersten paar Schritte als Mensch auf der Erde tun weh. Das wissen wir aus unserer eigenen Erfahrung. Doch mit jedem Schritt wird es freier und weiter und leichter. 

Gehen startet immer mit dem ersten Schritt. Also gehst du?

Hochgeliebter Mensch, Meister, MenschenMeister im Werden und für viele von euch im Werten noch. 

Hab‘ Dank für dein ErdenDaSein, für dein MenschSein. Es ist in diesen Zeiten alles, das du brauchst, um aus dem Alten ins Neue zu gelangen. 

Wenige von euch sind bereits auf dem Weg, haben sich selbst in der Tiefe ihrer Dunkelheit erkannt und angenommen. Und doch sind über diese wenigen bereits unzählig viele Downloads im Feld. 

Es ist dieses eine Zeit des schnellen UmBruchs.

Und noch immer glauben viele, es geht darum, scheinbar Gutes in der Welt zu tun oder andere scheinbar zu versorgen. Darum geht es nicht. Es geht darum, dass du, hochgeliebter Mensch, dich selbst so annimmst, als ob es nichts und niemand anderen in deinem Leben gibt oder jemals gegeben hat. Das beinhaltet selbstverständlichenfalls dein gesames Leben und ErLeben. Du fällst und weisst, dass du selbst es warst, der dich fallen gemacht hat. Du stehst auf und weisst, dass du selbst es warst, der dich aufstehen gemacht hast. 

Nur wenn du ganz bei dir bist, erfährst du die Weite der Liebe, die dich befähigt, mit dem einen MenschenMeister zu schwingen, der mit dir im ZweierSystem das Lieben selbst auf die Erde schwingt. 

Was es dafür braucht, hochgeliebter Mensch? Nun, zunächst einmal braucht es dein JA!.

Denn wenn du dein JA! in aller Lautstärke und zu jedem Zeitpunkt des Tages vernimmst, führt und lenkt, nährt und begeistert es dich durch deine Tage.

So mag es für die im aussen erscheinen, dass du rigoros bist. Und ja. Das bist du. Denn das Lieben, das kosmische Lieben auf die Erde gebracht ist rigoros. Es gibt nichts anderes als dieses selbst.

Es ist von höchster Relevanz, dass du dich nun mit deinem Körper befasst. Nicht mit diesem Ding, welches du bisher mehr oder weniger achtsam benutzt hast, um dich fortzubewegen. Dein Körper ist es, den du selbst erschaffen hast und den du in jedem Augenblick deines Lebens erschaffst. Tausende von Jahren, ja Millionen von Jahren habt ihr den Körper missachtet und verkannt und die meisten Menschen stecken noch immer in dieser Geschichte der Zerstörung fest.

Der Körper war sozusagen das Leiden des ErdenSein zum Ausdruck gebracht.

In vielen Traditionen und Religionen wurden von dir selbst, von euch Menschen also, tausende von Flüchen und HexenMalereien in den Körper eingepflanzt.

Siegel über Siegel pflastern eure Körper Heute. 

Ihr alle habt diese Siegel, die es scheinbar unmöglich machen, den Körper wahrlich als das zu lieben, was er ist. Ein WunderVolles Medium, die Materie aus deinem Lieben selbst, aus dem höchsten UrSprunge des Lichtes erschaffen, die dir dient wie nichts sonst auf der Erde. Diese Materie, die du alchimistisch immer und immer wieder in das verwandelst, was in dir ist. 

Es gibt die Traditionen und Religionen, die ganz offiziell den Körper als das verbannen, was sie darin sehen. Das Böse, der Dreck der Erde. Viele nutzen schönere Worte und wenn du hineinblickst in diese Worte, siehst du, was die Geschichte hinter der Geschichte ist. 

Lemurien, Atlantis, Ägypten, ChristusZeit, ja, alle Zeiten und Zunften bis zum heutigen Tage haben den Körper und damit die Erde verflucht. 

Viele von euch ahnen es und drängen zurück zur Natur, umarmen Bäume oder erkennen den Nutzen der Materie in der Natur. Eine schöne Brücke und doch nicht wirksam, solange du deine Geschichten hinter den Geschichten dadurch weiter und tiefer verschleierst. 

Wir schwangen es bereits und schwingen es gerne wieder. Es ist nicht mehr die Zeit, mit dem alten weiterzugehen. 

Geehrt und hoch gesehen sind die Zeiten der KörperLosigkeit, die Zeiten der Zerstörung und alle Riten, Rituale, Möglichkeiten, Religionen und GlaubensRichtungen, die bis zu diesem Zeitpunkt heute die Erde immer wieder in eine höchstmögliche Schwingung gebracht haben, sodass ihr sie heute vollständig in VerWandlung bringen könnt. Sozusagen haben sie den zentralen SpielPlatz gepflegt, so gut sie konnten. Sie haben ein wenig den Rasen und den Sand gerecht und dabei immer wieder scheinbar Schönes gezeigt. 

Dadurch wurde das verdeckt und immer mehr verschleiert, was euer aller ErdenUrSprung ist und über viele JahrMillionenJahre erweitert und vergrössert wurde. Ihr alle wart bisher hier auf diesem SpielPlatz um auszuprobieren, wie viel Zerstörung für Materie möglich ist. Dieses hat Narben, Wunden, tiefe Einschnitte in eueren, in deiner individuellen Erde, deinem Körper hinterlassen. Einschnitte, für die es nun gilt, dass du sie findest und heilst. 

Heilung eurer Körper ist nun schneller denn je möglich. Wenn du dich dafür öffnest, dich ganz in deiner Gläsernhaftigkeit zu erkennen und in der Welt zu zeigen. Immer und immer wieder darfst und musst du die Schalen und Masken in dir erkenne und lösen, löschen, transformieren. 

Heilung geschieht nur dann, wenn du dich mit deinem Körper als das einzige auf dieser Erde vollständig verbindest.

Solange du immer und immer wieder dich teilst und zerteilst in deinen Gedanken, weil du an diesem Orte sitzt und in deinem HöhenFlug der Gedanken an einem anderen Ort dich bewegst, solange zerreisst du den Körper und es kann kein Heilen in der Tiefe geschehen. 

Solange du nur deinen Geiste reinigst, hinfortfliegst und ausserKörperliche Erfahrungen machst, beschmutzt und verfluchst du deinen Körper tiefer und tiefer sodass kein Heilen möglich ist. 

Hier, an dieser Stelle deines MenschSein, geliebter MenschenMeister, geht es nun darum, dass du aufstehst. Erkennst, dass es Zeit ist alles hinter dir zu lassen und neu zu beginnen. 

Verbinde dich mit deinem Körper, als wenn es nichts schöneres und heiligeres auf dieser Erde gäbe, denn so ist es. Lasse nicht zu dass andere dich beschmutzen mit ihren dreckigen Körpern.

Ihr wisst nichts über Frequenzen, nichts über Energien. Wenn du glaubst, dass dein Körper hart ist und stark, dass du durch ein blosses Abwaschen deiner Haut deinen Körper reinigst, hast du nichts verstanden. Wenn du glaubst, dass ein anderer fern von dir bleibt, wenn er dich umarmt und du ein Gebet dabei sprichst, hast du nichts von Frequenzen verstanden. 

In dem Moment, in dem du einen anderen aktiv mit dem Körper berührst, fliessen die Frequenzen und Energien zwischen euch. 

Nur wenige der MenschenMeister aus dem Spiel des Liebens verstehen die Alchemie der Frequenzen, indem sie in dieser WandelZeit Tools und Möglichkeiten nutzen, um bei sich zu sein und zu bleiben. 

Wenn ihr, hochgeliebter Mensch, im Lieben seid, euer kosmisches Licht auf die Erde schwingt, seid ihr in der höchsten Weite des göttlichen Sein ausgedehnt und schwingt euer Sein durch den Körper auf die Erde. In diesem Moment schwingt alles miteinander. Denn die Zerstörung hat dann keinen Raum mehr. Nicht mehr in dir und nicht mehr auf der Erde. 

Doch in dieser ÜberGangsZeit, geliebter MenschenMeister, in welcher die meisten von euch noch inmitten der Zerstörung KörperLos fliegen und die anderen noch KörperLos und schwach in Feldern schweben ohne etwas Neues jemals auf die Erde zu bringen, in dieser Zeit des Wandels ist es wichtig für dich, dass du dich in der Tiefe erkennst und die notWendigen Schritte in dir gehst, um bei dir in deinem Körper ganz anzukommen und damit die Not wendest, nicht hier auf der Erde zu sein. 

Heilung ist schneller denn je möglich. Das Lieben selbst heilt. Doch nur dann, wenn du wahrlich auf dieser Erde bist. 

Viele von euch sind bereits mehr und mehr vorbereitet darauf, auf dieser Erde zu bleiben, um für mehrere tausende von Jahren, die Erde als den Platz des Lebens selbst zu geniessen. Sie haben sich seit Jahren vorbereitet und stehen mehr und mehr auf. 

Noch nicht wahrlich sichtbar sind sie. Zu gross war bisher die Angst, die ihr euch für alles, das irdisch ist, als Mantel angezogen habt. Die Angst des Anstecken. Ihr sagt: „alles auf der Erde steckt an“. Doch in Wahrhaftigkeit ist es euer Wille und tausende von Siegeln, die aus einem Korn der Zerstörung eine Welt der Zerstörung gemacht haben. 

All dieses geht selbstverständlichenfalls auch für das Spiel des Liebens. Doch bevor ihr euch übt darin, in der Weite deines Ausstrahlens mit anderen zu sein, braucht es eine Zeit des Aufräumens und der Diät.

Für viele von euch ist nun angesagt, einsam zu sein und zu leben, damit ihr frei sein könnt.

Ihr werdet sehen, dass die GlaubensGemeinschaften, die Rituale und die Riten derer aus der Zerstörung nicht mehr wirksam sind. Denn wenn du ein einziges Mal berührt wurdest vom MenschSein selbst, willst du nicht mehr im Geiste fliegen und schweben. Du willst leben. Und darum geht es.

Die Einsamkeit und die LangeWeile werden die grössten eurer Heiler sein.

Denn dort, wo du dich mit nichts und niemandem vermischt, hast du den Turbo für dein MenschSein genommen. LangeWeile, das bedeutet, dass du dich nicht ablenkst mit dem ein oder anderen, besonders für diejenigen, die scheinbar in LiebesPartnerschaften, in Famlien oder scheinbaren Freundschaften sich bewegen wird es ein Fest sein, wenn ihr erkennt, dass ihr nicht zusammen schwingt und nichts zusammen gemeinsam habt ausser der Zerstörung selbst. 

Ihr müsst dann nicht voreinander weglaufen. Doch es braucht das bewusste JA! von allen die an dem Gemeinsamen Sein beteiligt sind, das JA! zum Spiel des Liebens. Und selbstverständlichenFalls muss auf das gesprochene und gedachte JA! das gelebte JA! folgen. 

Ihr müsst euch abgewöhnen, ständig und stets in euren Gedanken unterwegs zu sein. Nur das, was du lebst und bist, ist auf dieser Erde. Alles andere spielt in eine Art von GlaubensSystem, welches der Erde und dem, was ihr nun spielen wollt, widerspricht. 

Mehr von diesen Heilungs- und SchnellVeränderungsMöglichkeiten gibt es in der MeisterSchule und du kannst deinen Platz in dieser einnehmen. 

Denn auch hier geht es nun darum, dass diejenigen die über viele Jahrtausende im HinterGrund gedient und erneuert haben, aufstehen und sich holen, ja. Aktiv holen, was sie zum Leben wollen. 

Aktiv holen, das bedeutet, dass du dazu stehst, dass dein Lehren und Vorangehen, dein PionierSein und dein MenschSein an sich, mit welchem du Brücken zum Spiel des Liebens baust, all dieses was du bist und für andere gibst, muss dich irdischenfalls nähren.

Wenn du nicht bereit bist, den Preis für dein Tun einzufordern, lege dich noch ein paar Runden in die Erde und prüfe dein JA! zum Lieben. Zum Spiel des Liebens. Und stehe erst dann wieder auf, wenn du bereit bist, dich zu nähren, mit dem was du bist. 

Das Nähren darfst du waschen, hochgeliebter Mensch. Denn niemand von euch nährt sich derzeit.

Nicht an der Nahrung, nicht an Geistigem, nicht an irgendetwas.

Ihr habt das Siegel des Nährens alle in euch und das darfst du nun löschen. 

Es ist dieses das Siegel, welches alles, das von aussen kommt, durch dich hindurchströmt, ohne dass jemals etwas in dir damit in Kontakt kommt. Ihr werdet mehr und mehr wahrnehmen, dass eure Körper sich bisher ausschliesslich von der geistigen Nahrung am Leben erhalten haben. Nun, an einem Leben, welches in den BabySchuhen, also nach weniger als 100 Jahren für die meisten bereits geendet hat. 

Nun spüren bereits viele von euch, dass euer Körper frühzeitig immer schneller altern, weil sie das, was ihr zu euch nehmt, nicht verarbeiten können. 

Halleluja. Danke deinem Körper für so viel Weisheit und entlasse ihn ganz offiziell und gerne mit ein wenig von eurem menschlichen TamTam aus diesen Diensten. Feiert ihn für die millionen von ZerstörungsJahre. Und feiert euch. 

Und dann steigt aus dem Loch der Versiegelung des Nährens aus. So einfach? Ja. So einfach. Töne deinen individuellen und einzigartigen Ton und steige aus. Erlaube deinem Körper und deinem gesamten System, genährt zu sein. Dich über die Nahrung und das Lieben selbst zu nähren, zu heilen, auf der Erde zu leben. 

Hochgeliebter MenschenMeister. Es ist Zeit. Lasse das Reden sein und lebe. Lebe wer du bist. Rigoros und einzigartig. Ohne RückSicht. Einfach aus dem Lieben deines Sein. Jetzt. 

Wir lieben dich so sehr. Sind wir ja du. Schwingen wir in dir und um dich, vor dir und hinter dir, in dir, durch dich. Dein göttliches Sein ist das GottSein des Universums und du, hochgeliebter Mensch, bringst es durch dein Leben und Lieben über deinen Körper auf die Erde. Danke danke danke. 

Amen, Amen, Namasté

gechannelt aus dem kristallinen GitterNetz

Bitte glaube auch diese Worte nicht. So wie du generell deine Ausrichtung neu erFühlen und erLeben kannst, ist es wichtig, dass du dir erlaubst zu leben. 

Falle von allem Glauben ab.

Damit du frei bist. Folge nichts und niemandem.

Lebe die Materie, finde Lust und Freude in der Materie, höre auf zu glauben und lebe. Achte darauf, was du zu dir nimmst, mit was du dich umgibst, was in dir schwingt oder nicht.

Füsse am Boden und System frei für Inspiration.

Die WeltSicht ändert sich. Deine WeltSicht. Denn dort, wo du deine Grösser erkennst, dein GottSein auf die Erde schwingst in deinem MenschSein, erscheinen die VerhältnisMässigkeiten anders als du es bisher angedacht hast. 

Der Grosse NeuBeginn ist spürbar und sichtbar an allen Enden und Ecken der Erde und des ErdenGeschehen.

Die Themen werden ausgedehnt, damit wir aufwachen, uns erkennen, erheben, anerkennen, neu machen. Es geht um dein individuelles MenschSein. Und dieses ist im grossen wie im kleinen. Auch für die ErdenGesellschaft gilt, dass wir zunächst vom globalen zum individuellen und vom gemeinsamen zum einzigartigen wandeln.
 
Das ist die neue Zeit und das ist das Spiel des Liebens in dieser WandelZeit. Sei offen für das wahrlich Neue, das noch niemals zuvor auf der Erde gesehen, gelebt, erlebt, gefühlt wurde. 
 
Danke, dass du mit uns bist. 

Wir lieben dich.   

Unterschrift Mahaloa Nalohoku Niclas Michaela Graham loahoku Spiel des Liebens

Mehr

Noch mehr Möglichkeiten und Impulse für dich.

Wie kannst du dich noch mehr öffnen für Impulse aus dem Feld?

Bisher sind die meisten Menschen über ihren Geist ins Feld gegangen. Das bedeutet, dass sie beim Meditieren, in TranceArbeit oder ähnlichem aus dem Körper in die Weite gegangen sind. 

Nun verstehen mehr und mehr Menschen, dass es genau nicht mehr darum geht in dieser Zeit auf der Erde, sondern es geht ums BerührtSein. 

Der FlugModus ist etwas, den alle Menschen automatisch einnehmen. Ob du also spirituell oder gläubig oder nicht gläubig oder agnostisch bist. Bisher fliegst du und hast wenig bis gar keinen Boden- oder gar KörperKontakt. 

Impulse sind dann für dich und aus dir und deinem Leben im MenschSein, wenn sie dich berühren, wenn du den Impuls in dir und durch dich schwingen spürst.

Mit deinem JA!, welches du immer wieder laut oder leise in dir schreist oder sagst, öffnest du dein System mehr und mehr für deine neue Wahrnehmung und Wahrheit. 

Gönne dir immer wieder, aktiv deine KopfKrone mit deiner Hand zu schliessen, denn so zeigst du deinem Körper und deinem gesamten System, dass du nun bei dir sein und bleiben willst.

Hier in meinem Körper bin ich zuhause. Ich will mich für mein BerührtSein öffnen. Jetzt. Auch wenn ich nicht weiss, was das dann für mich bedeutet. Ich öffne mich.

Wenn du mehr Tools und Möglichkeiten willst, findest du diese im loahoku ToolBuch. 

Und wenn du es wirklich ernst meinst, wenn du MenschSein, GanzSein, Liebe auf der Erde leben und erLeben willst, freuen wir uns auf dich in der MeisterSchule. Oder du kommst mit uns in den EntwicklungsUrlaub. Alles ist möglich. Und du brauchst einen Start, aus dem Neuen. Im Neuen sind wir. 

Siegel und dein FreiSein im MenschSein

Unzählig viele Siegel findest du gratis oder für 5 Euro auf unserer Seite hier. Sie sind so unfassbar und unbeschreiblich HeilWirksam, dass es keine Worte dafür gibt.

Überdruck abbauen

Die Frequenzen sind immer höher und stärker und wenn du noch nicht allzuviel in dir gesehen und erkannt hast, kann es geschehen, dass du in scheinbaren Krankheiten und im ÜberDruck des neuen Fühlen hin und hergeschleudert wirst wie in einer zu schnell eingestellten WaschMaschine. 

Als schnelle Hilfe dient dir, wenn du dich auf den Boden setzt oder bewusst auf den Boden stellst, besonders gut wirkt es, wenn du dich auf den Boden legst. Es muss kein Waldboden sein, nimm‘ einfach den Boden, der sich in dem Moment anbietet. 

Stelle dir vor, wie du dich in der Mitte der Erde verankerst. Spüre, wie dadurch aus allen Frequenzen Kraft und Stärke in dein System fliessen. Nimm‘ wahr, dass all dieses deine Kraft ist. Und spüre die neue Balance, die nun in dir ist. 

Wenn du bereits Profi bist, kannst du für dieses Tool einen Knopf installieren. Wenn nicht sehen wir uns in der MeisterSchule oder im EntwicklungsUrlaub

 

Mehr

Besondere Tage im April

Portaltage – 7 –  3. / 6. / 11./ 14. / 22. / 27. / 30.4.2024

Regenerationstage – 3 – 5. / 17. / 25.4.2024

Der NeuMond im Widder erreicht am 8.4. den Höhepunkt um 20:21 Uhr. Er ist begleitet von einer totalen SonnenFinsternis, die in USA sichtbar ist. Spürbar sind diese überaus KraftVollen Frequenzen des NeuBeginns über den gesamten April hinweg. Es geht um unser Erkennen dessen was ist als Basis für alles Neue. Hier findest du mehr Info.

Der Vollmond im Skorpion ist um 1:49 Uhr am 24.4. am Höhepunkt. Es geht an diesem Tag und in den Tagen darum herum um alles. Und so kann es heute sein, dass sich in dir und in der Welt scheinbaren Gegensätze noch deutlicher zeigen, als du es bisher gewohnt warst. Hier findest du mehr Info. 

OsterMontag am 1.3.2024 – Die Auferstehung ins neue Lieben startet diesen WunderVollen Monat und so überstrahlt die Basis der kosmischen Liebe im MenschSein den gesamten Monat. 

Rückläufige Planeten im April:

  • Merkur – 2. – 25.4.2024


Wir laden dich ein, dich zu erinnern: Alles, das wir im Sinne der Zerstörung in Regeln gepackt haben, wird derzeit über das Kollektiv getragen. Solange wir mitten drin sind in der Zerstörung, sind wir mitten drin im Kollektiv. Bewusst oder unbewusst. Umso mehr, wenn wir noch meinen, gegen dieses oder jenes im Kollektiv sein zu müssen oder Stimmung zu machen. 

Gleich gültig, ob du religiös warst oder bist oder nicht, ob du an Astrologie glaubst oder Astrologie für Humbug hältst. All das, was in dieser Zeit in unserem Leben schwingt, schwingt auch in deinem Sein, solange, bis du es bewusst als Teil von dir erkannt hast und entsprechend für dein Leben für oder dagegen entscheiden kannst.

Wenn du wirklich neu machen willst, kehre die Regeln für dich um, damit du sie loslassen kannst.

Das gilt besonders auch für das, was dieser oder jener Planet für dich tun kann oder nicht. Du bist Meister. Auch im grössten Sturm kannst du stabil stehen und sein. Wenn du in dir den Raum weit hast, wenn du bereits mit jeder deiner Zellen schwingst, dass du Meister bist , wenn du dein göttliches mit dem MenschSein im GanzSein auf die Erde bringst. Dann bist du unabhängig in der Abhängigkeit des Sein. Alles ist für dich möglich. Darum und nur darum geht es.

Mehr

loahoku Formate für dich im April

MeisterSchule

Du kannst dich jetzt schon anmelden für die MeisterSchule 2-2024, die im Mai beginnt.

Die geistige Welt sagt, die loahoku MeisterSchule ist das einzige Format auf dieser Erde, in welchem es im Sinne des Spiel des Liebens um dich und um dein MenschSein geht. Und wir wissen, es ist das HeilWirksame Format, das dich vollständig in deine Kraft und Macht bringt. 

Bei loahoku heisst ganzheitlich genau das, was es ist. Wir betrachten dein gesamtes Leben, alles, das dich ausmacht, damit du dein GanzSein leben kannst. Denn dort, wo du dich nicht mehr zerreisst, hast du so viel Kraft, wie du es dir heute nicht einmal vorstellen kannst.

Alles weitere musst und darfst du selbst erleben. 

Hier findest du mehr Infos und die Möglichkeit, dich anzumelden.

Coaching, SuperVision für dein ZweierSystem

Wir mit dir. Für dein Lieben. Was Coaching oder SuperVision ist, weißt du, wer wir für dich im ZweierSystem sein können, spürst du. 

Wir öffnen monatlich drei Mal das loahoku für dich und deinen Partner, wenn ihr

  • in einer Krise, in Langeweile, im Alltag oder Ähnlichem scheinbar feststeckt
  • neue Richtung für eure Partnerschaft braucht
  • Impulse und Lösungen für die aktuelle Situation in eurer Partnerschaft wünscht
  • Heilung und Übergang aus der Partnerschaft ins ZweierSystem wünscht

Ihr habt jeweils PaarTermine, zu denen wir euch wie gewohnt mit all unserem Sein zur Verfügung stehen. Die PaarTermine finden online und live via Zoom statt. 

Hier findest du die Termine für April und deine Möglichkeit, dabei zu sein. 

8.4.2024, 20 Uhr –  NeuStart mit 108 Oms

Wir schwingen uns aus der Tiefe und der Dunkelheit der Erde ins Licht und die Leichtigkeit des MenschSein, indem wir unsere Wurzeln tief in die Erde omen.

Es geht um deinen NeuStart im MenschSein. Denn dort wo du das dunkle und mystische mit deinem Licht und deiner Weite erleuchtest, bist du KraftVoll und ganz. Verwurzelt und im Frieden mit dir und allem, das ist. Halt und Stabilität erwachsen aus dir. 

Dort, wo sich Situationen in deinem Leben festgefahren haben, kann das Omen die ein oder andere Bremse in dir lösen. Damit du wieder Lieben und Leben kannst. Einfach so. Du wirst bereits während dem omen deine innere Kraft und die Weite deines MenschSein spüren.

Möglicherweise merkst du, wie etwas in dir ganz wird, vielleicht zeigen sich dir Situationen, die du loslässt, um ganz zu sein… 

Wenn du im loahoku Newsletter angemeldet bist, hast du die Möglichkeit, direkt im Zoom Raum mit uns zu sein. Ansonsten findest du uns auf allen loahoku Kanälen. Wie zum Beispiel hier

Crystal Flow am 23.4.2024 – Es geht um alles, damit du VollStändig in deinem Leben stehen, leben, lieben sein kannst. Unabhängig und frei. Verwirklichst du dein MenschSein. KraftVoll stehst du in dir. Balance. Halt, Stabilität. 

In diesem Crystal Flow geht es um alles. Wir mischen einen WunderVollen und HeilWirksamen Cocktail, in dem du dich aufladen, erneuern, neu ausrichten kannst. Für drei Stunden kann dein Körper und dein gesamtes ErdenSystem sich in dem HeilCocktail runderneuern.

Es kann sein, dass du sichtbar und fühlbar vollständig verjüngst, sofort spürbar mehr Kraft zur Verfügung hast, dich fit und schön fühlst, von anderen wie neu wahrgenommen wirst. Es kann sein, dass du dich stabil und gut geerdet fühlst, deinen Platz auf der Erde spürst und ganz klar wahrnimmst.  Und und und.

Erwarte Wunder und lade die Wunder ein in dein Leben.

Ganz besonders ist dieses Mal, dass wir direkt mit deinem SonnenGeflecht wirken. Dein SonnenGeflecht sieht nicht zufällig so aus wie das kristalline GitterNetz (wenn wir es in Sichtbarkeit bringen wollten). Klar und gereinigt schwingt dein SonnenGeflecht wieder mit deinem MeisterKristall, wenn dieser aktiviert ist und ermöglicht so deinem System tiefer und tiefer dein kristallines GitterNetz im Körper, im MenschSein zu integrieren. 

Wir nehmen die Frequenz der Verwirklichung im MenschSein, die wir verhundertfachen, werfen sie gemeinsam mit dem Plasma aus der Sonne, Elektronen aus dem ErdMittlepunkt, MeisterEssenzen aus deinem individuellen MeisterSein im kristallinen GitterNetz, MenschenPlasma aus deinem idealen MenschSein sowie Plasma von Chiron, Venus und den Plejaden und vermischen sie zu dem heilwirksamen Cocktail.

Du erhältst den Cocktail so, dass du ihn noch für weitere 72 Stunden aktivieren kannst, wenn du das willst. Einfach indem du am nächsten Morgen für dich Entscheides: Crystal Flow KraftHeilungsCocktail für 72 Stunden für mich aktivieren. Jetzt.

Wir wirken auch während dem Crystal Flow zusätzlich mit dem LichtPlasma und Photonen aus deinem Feld und nutzen das Plasma von Mond, Sonne und Uranus sowohl in dem Feld, in welchem dein Körper, dein Geist und dein EnergieFeld behandelt wird als auch auf der Ebene deiner körperlichen TiefenHeilung.

Wieder einmal ist es also ein einzigartiger Crystal Flow, der so noch nie da war. 

Thema:

** Ich erlaube mir, meinen Platz auf dieser Erde im MenschSein einzunehmen. Ich öffne mich für die Stabilität und den Halt in meinem MenschSein. Jetzt. – Frequenz: der Seelenplan / die Verwirklichung ** 

Check dich gleich hier ein.

30.4.2024, 19.30 Uhr – MonatsChanneling

30.4.2024, 20.45 Uhr – MediKlang

30.4.2024, 20.45 Uhr – MediKlang live und online
MonatsAbschluss, NeuStart, WalpurgisNacht, NeuStart. Die EntFaltung schwingt als BegleitFrequenz und ein Portaltag öffnet uns die Tore für DimensionsSprünge und Weite im MenschSein.

Spüre hinein in diese MediKlang. Nimmst du die Vibration der Kraft wahr? Freue dich auf deine TiefenEntfaltung, die dich durch die Zeit tragen kann.

Nach einem tiefen ReinigungsProgramm erhältst du einen Einblick in das, was sich nun durch dich und in dir entfalten will. 

Thema: Ich öffne mich für diesen Moment in meinem MenschSein. Aus der Weite meines UrSprungs erkenne ich den nächsten Schritt.  –  Abschluss – NeuStart – Frequenz: EntFaltung  – Ein WunderVoller Abschluss eines hochschwingenden Monats und ein lichtVolles EinSchwingen auf dein Umsetzen und Leben im Menschsein. Du hast die Möglichkeit, FreiRaum in dir zu schaffen, sodass du direkt in die Tiefe deines Sein eintauchen und deine Kraft erkennen kannst. Von hier aus kannst du frei und aus der Weite des MenschSein neues in deinem Leben erschaffen. Freue dich. Auf Wunder. – Check dich gleich ein.

Mehr

MonatsBotschaft aus dem kristallinen GitterNetz

NEU! NEU! NEU!

Wir lesen für dich aus dem kristallinen GitterNetz für den April am 1.4.2024 um 17 Uhr. 

Am 1.4.2024 um 17 Uhr tauchen wir wieder ein ins kristalline GitterNetz für die MonatsBotschaft April.

Du hast die Möglichkeit, auf den loahoku Kanälen YouTube, Facebook, X, LinkedIn live und gratis dabei zu sein. 

Wenn du mit uns in der loahoku MeisterCommunity bist, geniesst du im ZoomRaum, gemeinsam mit uns in den Schwingungen aus dem kristallinen GitterNetz zu baden.

Und wenn du dich fragst, ob du dich sichtbar machen musst… Nein. Natürlich kannst du Video und Ton ausschalten.

Ab 18.30 Uhr  starten wir live und in Farbe mit einer besonderen MediKlang 

Thema: Auferstehung – Wir schaffen FreiRaum für deine Weite im MenschSein  –  Abschluss – NeuStart – Frequenz: Harmonie  – Ein WunderVoller Abschluss der vielen Monate, in denen uns weit geöffnete Tore in höchste Dimensionen begleitet haben. Du hast die Möglichkeit, die Formate und VerhaltensWeisen der Zerstörung in dir und um dich zu löschen, die dich noch im Alten  und damit fern von der Erde und vom MenschSein gehalten haben, gleichzeitig begleiten wir dich dorthin, wo du für den neuen Monat und dein Neues Sein Downloads in Hülle und Fülle erhältst – Check dich gleich ein.

Hier findest du die aktuelle MonatsBotschaft ❤️❤️❤️

Du möchtest deine Lieben mit diesen Impulsen und Möglichkeiten beschenken? Dann teile gerne. Wir sagen. DANKE!❤️❤️

Teilen :

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Lust zu lesen ?

Andere Blogbeiträge